Workshops

Die Workshops der Fachtagung „Katalysator Medienbildung“
am 24.09.2014, 09:00–17:00 Uhr, im Kunst– und Medi­en­haus FRIEDA 23 in Ros­tock

Bitte beachten Sie: Die Workshops 1, 2 und 3 finden zeitgleich am Vormittag und die Workshops 4, 5 und 6 zeitgleich am Nachmittag statt.

 

1 · Medienbildung und Projektdidaktik
Individuelles, selbständiges und intrinsisch motiviertes Lernen verändert Schule als Lernort – das Projekt forschendes Lernen in der Praxis; landesweite Medienbildungsstandards und schulinterne Curricula.

Impulse:

  • Christina Rebbin, bernsteinSchule Ribnitz-Damgarten
  • Mark Auerbach, Institut für neue Medien Rostock
  • Andreas Hedrich, Vorstand Mediennetz Hamburg

Moderation:

  • Olaf Müller, Medienpädagogischer Berater im Schulamt Greifswald
  • Beate Nelken, Institut für neue Medien Rostock

 

2 · Katalysator Medienbildung
Querschnittsaufgabe schulischen Lernens – vom Medieneinsatz im curricularen Unterricht über die Gestaltung von schulischen Projekttagen und -wochen bis zu außerunterrichtlichen Medienprojekten an Schulen.

Impulse:

  • Elke Tertocha, Sonderpädagogisches Förderzentrum Waren
  • Cathrin Pukies, Müritz-Schule Sietow
  • Anja Schmidt, Medienzentrum der RAA M-V e.V. Waren
  • Anja Schweiger, Medienkompass, Universität Greifswald

Moderation:

  • Dr. Jan Hartmann, Medienpädagogisches Zentrum Rostock
  • Katharina Bluhm, Beteiligungswekstatt des LJR M-V, Jugendmedienverband M-V

 

3 · Weiterbildung als Schlüsselaufgabe
Nutzung landesweiter, regionaler und schulinterner Ressourcen für vernetzte Medienweiterbildung als Prozess der Schulentwicklung für Lehrer/Erzieher und Eltern: bedarfsgerecht und praxistauglich, strukturiert und modular, binnendifferenziert und inklusiv sowie schulartspezifisch und evaluiert.

Impulse:

  • Prof. Christian Filk, Seminar für Medienbildung Universität Flensburg
  • Petra Köster,  Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern IQMV

Moderation:

  • Steffen Look, Medienpädagogischer Berater im Schulamt Rostock
  • Sandra Schreiber, Förderzentrum an der Danziger Straße Rostock

 

4 · Transfer – Ausbildung
Unterschiedliche Ansätze der Medienbildung im Rahmen der Lehreraus- und -fortbildung; Konzepte und Modelle bei der phasenübergreifenden Zusammenarbeit diskutieren, Ergebnisse des Schulversuchs für die Aus- und Fortbildung aufgreifen, übertragen und weiterentwickeln.

Impulse:

  • Jörg Holten, Institut für Politik- und Kommunikationswissenschaften, Universität Greifswald
  • Stephan Münte-Goussar, Seminar für Medienbildung, Universität Flensburg
  • Kirstin Grunert, Hochschule Merseburg
  • Bernd Leu, Schule am Bodden Neuenkirchen

Moderation:

  • Dr. Sabine Schweder, Institut für Erziehungswissenschaften, Universität Greifswald

 

5 · Bildungspartnerschaft: Öffnung durch Kooperation
Geplante, nachhaltige und gleichberechtigte Partnerschaft der Schulen mit außerschulischen Akteuren der Medienbildung: Kooperation als Konzept und in der praktischen Durchführung sowie notwendige Rahmenbedingungen und Finanzen.

Impulse:

  • Jörg Kratzsch, Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur Hochschule Merseburg
  • Fabian Kursawe, mohio e.V. Halle
  • Ilona Lange, Grundschule Wilhelm Busch Cambs

Moderation

  • Heike Wilhelm MPB Schulamt Schwerin
  • Androš Schakau, Medienzentrum Wismar im Filmbüro MV

 

6 · Transparenz, Reflektion, Öffentlichkeit
Transparenz im schulischen Prozess: Reflektion innerhalb und außerhalb von Schule; wissenschaftliche Begleitung des Schulversuchs und gesellschaftliche Öffentlichkeit als Faktor von Medienbildung

Impulse:

  • Prof. Roland Rosenstock, Birgit Broja, Lehrstuhl für Religions- und Medienpädagogik, Universität Greifswald
  • Sören Köhn, Leiter rok-tv, Offener Kanal Rostock
  • Angela Leddin, Ernst-Moritz-Arndt-Schule, Greifswald

Moderation:

  • Dr. Hans-J. Ulbrich, LAG Medien M-V e. V.
  • Rüdiger Prehn, Medienpädagogischer Berater im Schulamt Neubrandenburg

 

 

 

 

 
Landesarbeitsgemeinschaft Medien M-V

Landesarbeitsgemeinschaft Medien M-V

Die Landesarbeitsgemeinschaft Medien Mecklenburg-Vorpommern e. V. versteht sich als Fachverband für Medienbildung und -kultur und vertritt den Zielen nach die Interessen von Akteuren der Medienbildung, Medienpädagogik, Medienproduktion, der Medienforschung und -wissenschaft in M-V. www.lagmedien.inmv.de
Schulische Medienbildung in MV

Schulische Medienbildung in MV

Der Schulversuch „Schulische Medienbildung in M-V“ hat in drei Schuljahren an neun Schulen im Land Mecklenburg-Vorpommern medienpädagogisches Arbeiten angeregt, ausprobiert, fest verankert, dokumentiert und zur Nachnutzung für alle Schulen des Landes aufbereitet.  jugend.inmv.de/medienundschule
Medienprojekte-Datenbank

Medienprojekte-Datenbank

Die Datenbank dokumentiert Medienprojekte, die im Schulversuch "Schulische Medienbildung in Mecklenburg-Vorpommern" an mindestens einer der neun beteiligten Schulen erfolgreich gelaufen sind. jugend.inmv.de/medienprojekte